T-Online und Telekom treiben Verschmelzung voran

Montag, 8. November 2004 15:14

Die Deutsche Telekom AG und die Online-Tochter T-Online (WKN: 555770<TOI.FSE>) treiben die im Oktober angekündigte Verschmelzung der beiden Firmen voran. Wie der Aufsichtsrat der T-Online AG heute mitteilt, habe man der geplanten Verschmelzung mit der Telekom AG zugestimmt.

Dabei soll insbesondere die Integration von T-Online in den Geschäftsbereich Breitband/Festnetz im Mittelpunkt stehen, welche die Innovationsfähigkeit von Europas größtem Internet Service Provider sichern soll. T-Online soll dennoch weiterhin als selbständige und organisatorische Einheit mit einem eigenen Management und eigener Bilanz weitergeführt werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...