T-Online kommt nicht voran

Montag, 6. August 2001 11:56

T-Online International AG (WKN: 555770<TOI.ETR>): Das Internetportal der Deutschen Telekom T-Online will am Dienstag in Berlin seine neue Unternehmensstrategie vorstellen. Marktbeobachter gehen allerdings davon aus, dass T-Online Chef Thomas Holtrop zur Zeit eher Absichten als Tatsachen präsentieren kann. Europas größter Internet-Provider konnte nicht rechtzeitig zur Präsentation in Berlin Fakten schaffen, hieß es in Unternehmenskreisen. Auch das angestrebte Bündnis mit dem Medienkonzern Kirch-New-Media konnte noch nicht abgeschlossen werden.

Neben Kirch Media gilt in Branchenkreisen auch der Nachrichtensender n-tv als Kandidat für ein Medien-Bündnis mit dem Internetportal. T-Online will mit einem massiven Ausbau des Inhalteangebots die Wende in seinem verlustbringenden Geschäft einleiten. Bereits Ende März startet in Kooperation mit den Verlagen Burda und Brockhaus und der Telekom-Tochter Tegaron ein neues Informationsportal mit dem Namen „T-Info“.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...