T-Online beflügelt den Neuen Markt

Donnerstag, 25. Januar 2001 11:58

Die Wachstumswerte an der Frankfurter Börse haben am Mittwoch deutlich zugelegt. Der NEMAX 50 legte 2,83% auf 2.920,90 Zähler zu, der marktbreite NEMAX All-Share-Index verbuchte ein Plus von 1,99% auf 2.891,63 Punkte. Der 30 Standardwerte umfassende Deutsche Aktienindex (Dax) beendete hingegen den Mittwochshandel um 0,23% tiefer bei 6706 Zählern.

Die Telekom-Tochter T-Online wies für das Jahr 2000 ein deutliches Umsatzwachstum aus. Händlern maßen dieser Kennzahl eine höhere Bedeutung zu als dem sprunghaft angestiegenen Jahresverlust. Das Tochterunternehmen der Deutschen Telekom teilte mit, dass vor allem Anlaufverluste bei den ausländischen Beteiligungen und die weiterhin defizitären Internet-Pauschaltarife einen Rutsch

in die roten Zahlen verursacht hätten.

Analysten zeigten sich aber vor allem von dem über den Erwartungen liegenden Umsatzanstieg und den deutlich höheren Umsätzen im zukunftsträchtigen Geschäft mit Werbung und E-Commerce überrascht. T-Online legten 4,19% auf 16,15 Euro zu.

Die Online-Broker am Neuen Markt verzeichneten ebenfalls deutliche Kurszuwächse. Direkt Anlage Bank (DAB) gewann 4,46% auf 44,50 Euro. Das Unternehmen hatte am Dienstagabend nach Handelsschluss mitgeteilt, dass ihre Aktien ab Donnerstag am "Nouveau Marche" der Pariser Börse gelistet werden. Consors gewannen 4,24% auf 46,70 Euro. Comdirect hingegen mußte 1,24% auf 19,05 Euro abgeben.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...