T-Online: Aktionäre warten ab

Freitag, 28. Januar 2005 10:46

BONN – Die Aktionäre des deutschen Providers T-Online (WKN 555770<TOI.FSE>) nehmen die Barofferte des Mutterkonzerns Deutsche Telekom eine Woche vor Ablauf der Angebotsfrist nur vereinzelt in Anspruch. Die Aktie war nach der Ankündigung der Telekom, die Offerte nicht erhöhen zu wollen, gesunken.

Bis gestern Nachmittag hatten lediglich Inhaber von knapp eine Millionen T-Online Aktien das Angebot der Telekom angenommen und ihre Aktien zu einem Preis von 8.99 Euro verkauft. Diese Menge entspricht einem Anteil von 0.08 Prozent des Grundkapitals und bringt das in Besitz der Telekom befindliche Aktienpaket auf nur 74.01 Prozent. Die Hauptversammlung von T-Online muss der Reintegration in den Mutterkonzern mit einer Dreiviertel-Mehrheit zustimmen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...