T-Mobile USA mit großen Plänen

Montag, 30. Mai 2005 11:48

SEATTLE - Agenturmeldungen zufolge bereitet sich T-Mobile USA (WKN: 555750<DTE.FSE>), die US-Mobilfunk-Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom, auf die neuen mobilen 3G-Services vor und erwartet ein Wachstum von rund einer Million Kunden pro Quartal. Im Gegensatz zu Europäern und Japanern hätten viele Amerikaner noch kein Mobilfunkgerät, was Mobilfunkanbietern viel Raum für Expansionen ermögliche.

Im ersten Quartal des Jahres 2005 hatte T-Mobile USA 957.000 neue Kunden hinzugewonnen und damit einen Kundenstamm von rund 18,3 Millionen Kunden aufgebaut. Grund für das große Wachstum sei die Tatsache, dass immer mehr Nutzer statt ihres Festnetztelefons ihr Mobilfunkgerät nutzen und ihren Festnetzanschluss teilweise sogar völlig aufgeben.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...