T-Mobile mit neuer Zusammenarbeit

Donnerstag, 10. Oktober 2002 16:54

Die amerikanische Tochter der Deutschen Telekom (WKN: 555750), T-Mobile USA Inc. hat eine neue Zusammenarbeit mit ihrem Partnerunternehmen Borders Group Borders Group, Inc. (NYSE:BGP). Im Rahmen der Zusammenarbeit sollen Border-Kunden mit hochgeschwindigkeits-Internetanschluss versorgt werden. Das Angebot wird landesweit durch den T-Mobile HotSpot Service durchgeführt.

Derzeit befinden sich landesweit 1600 Stellen, an denen Kunden von HotSpot per Funkübertragung mit ihren Laptops oder Handheld-Computern in Netzt gehen können. Im Rahmen der neuen Zusammenarbeit kommen zusätzliche Funkzellen in Musik- und Bücherläden die der Border-Gruppe angehören hinzu. Durch die Hochgeschwindigkeitsübertragung sind nicht nur bloße Abrufe der E-mails möglich, sondern auch umfangreiche Recherchen, das Herunterladen von Multimediainhalten und Musikhören möglich.

Die Border-Gesellschaft sieht die Erweiterung mit Hilfe der T-Mobile HotSpot als eine sinnvolle Ergänzung für seine Kunden. Die Kunden können in den Buchläden direkt nach zusätzlichen Informationen recherchieren.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...