Syzygy AG vermeldet Sonderausschüttung

Montag, 4. September 2006 00:00
Syzygy Logo

BAD HOMBURG - Die Syzygy AG (WKN: 510480) gab heute den Beschluss einer Kapitalherabsetzung in Höhe von 1,50 Euro pro Aktie bekannt. Diese Kapitalherabsetzung werde laut Unternehmensangaben zu einer vollständigen Sonderausschüttung führen.

Termin für die Sonderausschüttung soll der 16. Februar 2007 sein. Ausschüttungsberechtigt sind die Aktionäre, deren Syzygy-Aktien am Donnerstag, den 15. Februar 2007 zum Börsenschluss im Depot verbucht sind und dadurch vom Clearstream erfasst werden. Der Ausschüttungsbetrag in Höhe von 1,50 Euro werde über die depotführenden Banken gutgeschrieben. Die Sonderausschüttung wird aus dem steuerlichen Einlagenkonto entnommen und erfolgt daher ohne Abzug von Kapitalertragsteuer und Solidaritätszuschlag.

Meldung gespeichert unter: Online-Marketing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...