Syskoplan AG mit vorläufigen Ergebnissen

Freitag, 19. Januar 2001 11:00

syskoplan AG (WKN: 550145) meldete im Rahmen der Bekanntgabe der vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2000 einen neuen Umsatz- und Ergebnisrekord. Die Umsatzsteigerung lag bei ca. 20%, die Ergebnissteigerung betrug ca. 42%.

syskoplan, ein Software-Integrator für das

Customer Relationship Management, konnte im vergangenen Geschäftsjahr ein sehr positives viertes Quartal verzeichnen. Nach den nunmehr vorliegenden vorläufigen Geschäftszahlen nach US-GAAP lag der Umsatz im Q4 mit einem Volumen von 10 Mio. Euro um 37% über den anteiligen Vorjahreswerten. Auf 1,8 Mio. Euro (ohne Berücksichtigung der Kosten des IPO) belief sich das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EBT) nach 0,6 Mio. Euro im entsprechenden Vorjahreszeitraum.

Vorbehaltlich der Ergebnisse der laufenden Jahresabschlussprüfung

geht syskoplan von folgenden Geschäftsdaten für das gesamte

Berichtsjahr 2000 aus: Der Umsatz wurde planmäßig um 20% auf 38,3

Mio. Euro ausgeweitet. Auf 6,6 Mio. Euro hat sich der EBT (ohne

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...