Synopsys warnt vor schwachen Zahlen

Mittwoch, 5. Juni 2002 08:43

Der weltweit führende Anbieter von Design-Software für die Halbleiterindustrie Synopsys (Nasdaq: SNPS<SNPS.NAS>, WKN: 883703<SYP.FSE>) warnt vor schwächeren Zahlen im laufenden Fiskalquartal. Für das abgelaufene zweite Fiskalquartal Ende April konnte das Unternehmen noch einen Nettogewinn von 25,1 Mio. US-Dollar oder 39 US-Cents je Aktie melden und damit die Erwartungen der Analysten übertreffen, welche zuvor lediglich mit einem Plus von 37 Cents je Anteil gerechnet hatten. Die Umsatzerlöse kletterten von 163,5 Mio. Dollar im Vorjahr, auf 185,6 Mio. Dollar im abgelaufenen Quartal.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...