Synopsys übertrifft Erwartungen

Donnerstag, 22. Mai 2003 09:03

Der US-Halbleiterzulieferer Synopsys (Nasdaq: SNPS<SNPS.NAS>, WKN: 883703<SYP.FSE>) kann im vergangenen zweiten Quartal bedingt durch einen Umsatzsprung die Erwartungen der Analysten übertreffen. Gleichzeitig gibt sich das Management vorsichtig optimistisch für verbleibende Gesamtjahr 2003. So meldet der Anbieter von Software für die Entwicklung von Chips ein Umsatzplus von 57 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal, wobei Synopsys 292 Mio. US-Dollar umsetzen konnte. Dabei berichtet das Unternehmen von einem Gewinn von 22,3 Mio. US-Dollar oder 29 US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 21,4 Mio. Dollar im Jahr zuvor. Ausgenommen einmaliger Sonderbelastungen kann das Unternehmen einen operativen Gewinn von 80 Cent je Aktie verbuchen und damit die Erwartungen der Analysten um zehn Cent je Anteil übertreffen.

Vorausblickend auf das laufende dritte Quartal stellt Synopsys einen operativen Gewinn zwischen 77 und 82 Cent je Aktie in Aussicht, wobei die Einnahmen auf bis zu 303 Mio. US-Dollar klettern sollen. Für das laufende Gesamtjahr 2003 sieht das Unternehmen einen Nettogewinn zwischen 2,95 und 3,10 Dollar pro Aktie, sowie Umsatzerlöse von 1,13 bis 1,18 Mrd. US-Dollar.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...