Synopsys übernimmt InnoLogic Systems

Donnerstag, 26. Juni 2003 15:05

Der in Mountain View/Kalifornien ansässige US-Hersteller von Chip-Designsoftware Synopsys (Nasdaq: SNPS<SNPS.NAS>, WKN: 883703<SYP.FSE>) kauft den Speicherspezialisten InnoLogic Systems für einen nicht näher genannten Betrag. Mit der Übernahme von InnoLogic will Synopsys vor allem sein Angebot an komplexen system-on-chip (SoC) Lösungen weiter ausbauen. Finanzielle Details der Transaktion wurden nicht bekannt.

Dadurch, dass heute immer mehr Speicherkomponenten in zunehmenden Masse Silikon-Material verwenden, steigen die Anforderungen an Technologien, um diese Materialien auf ihre Funktionalität hin zu überprüfen. Durch die Übernahme von InnoLogic will Synopsys genau in diesem Bereich erweiterte Lösungen anbieten, welche das bestehende Produktprogramm der Gesellschaft ergänzen. Wann die Übernahme von InnoLogic abgeschlossen werden soll und inwieweit die Mitarbeiter der nicht börsennotierten Gesellschaft übernommen werden, wurde nicht bekannt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...