Synopsys kauft Sigma-C und legt Zahlen vor

Donnerstag, 17. August 2006 00:00

MOUNTAIN VIEW - Der amerikanische Chip-Design-Softwareanbieter Synopsys (Nasdaq: SNPS<SNPS.NAS>, WKN: 883703<SYP.FSE>) hat den deutschen Softwarespezialisten Sigma-C Software AG für 20,5 Mio. Dollar in bar übernommen. Die in München ansässige Firma bietet 3D-Simulationssoftware für Halbleiterhersteller und die Zulieferindustrie an.

Gleichzeitig legte Synopsys für das vergangene dritte Fiskalquartal 2006 Zahlen vor.

So berichtet das Unternehmen von einem Umsatzanstieg auf 277,2 Mio. Dollar, was einem Plus von zehn Prozent gegenüber dem Vorjahr darstellt. Der Zeit-basierte Lizenzumsatz zog um 19 Prozent auf 224,8 Mio. Dollar an, nach Lizenzerlösen von 188,7 Mio. Dollar im Jahr vorher.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...