Synopsys erwartet höheren Nettogewinn

Montag, 10. Januar 2005 17:38

NEW YORK – Der amerikanische Chip-Design-Spezialist und Softwarehersteller Synopsys (Nasdaq: SNPS<SNPS.NAS>, WKN: 883703<SYP.FSE>) rechnet für das laufende Fiskaljahr 2005 nunmehr mit einem Nettogewinn von 22 bis 32 US-Cent je Aktie, womit sich das Unternehmen im Rahmen der Analystenerwartungen bewegt. Auf Jahressicht rechnet Synopsys nunmehr mit Umsatzerlösen von 930 bis 980 Mio. Dollar.

Auch im Hinblick auf das laufende Januarquartal hält Synopsys höhere Einnahmen für erreichbar und prognostiziert nunmehr einen Umsatz zwischen 237 und 243 Mio. Dollar. Gleichzeitig sieht Synopsys einen Nettogewinn von fünf bis sieben US-Cent je Anteil, nachdem das Unternehmen zuvor lediglich ein Plus von bis zu zwei US-Cent je Aktie in Aussicht gestellt hatte.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...