Symbol unter Druck

Montag, 17. März 2003 08:54

Der US-Anbieter von drahtloser Kommunikationstechnik Symbol Technologies (NYSE: SBL<SBL.NYS>, WKN: 866996<YMB.FSE>) sieht sich möglicherweise einer Geldstrafe von Seiten der US-Wertpapieraufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission (SEC) gegenüber. Die SEC hatte im vergangenen Jahr eine offizielle Untersuchung gegen die von Symbol vorgelegte Quartalsbilanz eingeleitet. In den vergangenen Tagen erhielt das Unternehmen eine sogenannte „Wells Notice“ von der Aufsichtsbehörde, welche Symbol noch die Chance gibt sich gegen die Vorwürfe der Bilanzfälschung zu äußern, bevor die SEC entsprechende Maßnahmen ergreifen wird. Von den Vorwürfen sind darüber hinaus auch mehrere führende ehemalige Mitarbeiter der Gesellschaft betroffen, heißt es.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...