Symbian geht neue Übertragungswege

Montag, 8. Juli 2002 11:03

Es gibt Anzeichen dafür, dass Symbian das ungeliebte Psion Link Protocol aufgegeben hat. Das neue Nokia 7650 nutzt das herkömmliche TCP/IP Protokoll, um mit PCs zu kommunizieren.

Die Tatsache, dass das neue Nokia (NYSE: NOK<NOK.NYS>; WKN: 870737<NOA3.ETR>) Gerät das IP-Protokoll verwendet, erleichtert Apple und Linux Entwicklern und Tüftlern die Entwicklung von Softwarelösungen ungemein. Es gibt zwar eine Softwarelösung namens PLP Tools, welches die Kommunikation zwischen einem Linux Rechner und einem Symbian-basiertes Smartphone ermöglicht. Allerdings dürfte das neue Kommunkationsprotokoll wesentlich leichter zu enträtseln sein. Es benutzt das PPP (Point-to-Point-Protocol) um Daten an einen PC zu übermitteln. Mit der Aufgabe des PLP-Protokolls wird die Entwicklung von Software für Symbian-basierte Smartphones vereinfacht.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...