Symantec warnt vor schwachen Geschäftszahlen

Dienstag, 16. Januar 2007 00:00

SUNNYVALE - Der weltweit führende Anti-Virushersteller Symantec (Nasdaq: SYMC<SYMC.NAS>, WKN: 879358<SYM.FSE>) warnt vor schwachen Geschäftszahlen für das vergangene Dezemberquartal sowie für das laufende Märzquartal.

Für das vergangene Dezemberquartal rechnet Symantec nur noch mit Einnahmen von 1,29 bis 1,31 Mrd. Dollar, nachdem man im Vorfeld Umsätze von 1,315 bis 1,345 Mrd. Dollar prognostiziert hatte. Auch der Nettogewinn wird im vierten Quartal mit einem Plus von 24 bis 25 US-Cent je Aktie deutlich hinter den Erwartungen von 29 US-Cent je Aktie zurückbleiben, heißt es bei Symantec.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...