Symantec kauft PowerQuest

Mittwoch, 24. September 2003 15:17

Der US-Software- und Antivirushersteller Symantec (Nasdaq: SYMC<SYMC.NAS>, WKN: 879358<SYM.FSE>) übernimmt das nicht an der Börse notierte Softwarehaus PowerQuest für rund 150 Mio. US-Dollar in bar.

PowerQuest konnte sich bei Anwendern vor allem durch seine Datensicherungssoftware Drive Image und mit seinem Partitionierungsprogramm PartitionMagic einen Namen machen. Der Übernahme müssen sowohl die US-Kartellbehörden als auch die Aktionäre noch zustimmen. Nach Angaben von Symantec soll die Transaktion noch im laufenden Jahr zum Abschluss gebracht werden. Mit der Übernahme von PowerQuest will Symantec gleichzeitig einen neuen Geschäftszweig ins Leben rufen. Dieser soll neben Datensicherungs- und Backup-Systeme auch Management-Services umfassen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...