Symantec kauft Online-Backupdienst SwapDrive

Mittwoch, 11. Juni 2008 09:29
SwapDrive_logo.gif

SUNNYVALE - Der amerikanische Anti-Virushersteller Symantec Corp (Nasdaq: SYMC, WKN: 879358) hat den amerikanischen Online-Backupdienst SwapDrive übernommen. Über finanzielle Details des Zukaufs wollte Symantec zwar keine Angaben machen, Marktkreise sprechen aber von einem Kaufpreis von 123 Mio. Dollar.

Die im Jahre 1998 gegründete und in Washington ansässige SwapDrive bietet Anwendern einen sicheren Online-Backup-Service an. Einmal eingerichtet, werden die Daten automatisch über das Internet synchronisiert und ein Backup erstellt. SwapDrive verspricht dabei höchste Sicherheit durch Verschlüsselung sowie den Einsatz einer Firewall. Das Unternehmen hält zahlreiche Patente im Zusammenhang mit dem Backup von Daten über das Internet. Daneben lassen sich über SwapDrive auch Daten mit anderen Nutzern teilen.

Meldung gespeichert unter: Symantec

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...