Symantec kauft MessageLabs für 695 Mio. Dollar

Mittwoch, 8. Oktober 2008 15:07
MessageLabs.gif

CUPERTINO - Der weltweit führende Anti-Virussoftwarehersteller Symantec (Nasdaq: SYMC, WKN: 879358) kauft den britischen Sicherheitsspezialisten MessageLabs für rund 695 Mio. US-Dollar in bar. Der Kaufpreis setzt sich aus 310 Mio. britische Pfund sowie 154 Mio. US-Dollar zusammen.

Die in Gloucester/England anässige MessageLabs gilt als Sicherheitsspezialist für elektronische Kommunikationswege. Durch die von MessageLabs angebotenen Managed Services können Firmen ihren Email-Datenverkehr verschlüsseln, kontrollieren und sichern.

Meldung gespeichert unter: Symantec

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...