Sybase hebt Prognose für 2008 an

Dienstag, 21. Oktober 2008 16:31
SAP

DUBLIN, KALIFORNIEN - Der US-Softwarespezialist Sybase (NYSE: SY, WKN: 882582) hat seinen Quartalsbericht für die vergangenen drei Monate veröffentlicht. Angesichts gut laufender Geschäfte korrigierte die Unternehmensführung die Prognose für das Geschäftsjahr 2008 nach oben.

Die Softwarespezialisten von Sybase setzten im dritten Quartal insgesamt 284 Mio. US-Dollar um. Im Vergleich zum Umsatz des Vorjahresquartals von 255,3 Mio. US-Dollar ergibt sich daraus ein Umsatzwachstum von elf Prozent. Im Geschäftsbereich Lizenzen lag der Umsatz mit 92,9 Mio. US-Dollar rund neun Prozent über dem Vergleichswert aus 2007. Acht Prozent Umsatzwachstum meldete hingegen der Geschäftsbereich Services, hier wurden 146,3 Mio. US-Dollar umgesetzt. Einen Umsatz von 44,7 Mio. US-Dollar erwirtschaftete Sybase mit der Sparte Messaging, die damit um 30 Prozent zulegen konnte.

Meldung gespeichert unter: SAP

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...