Swisscom: Kein Kommentar zu Talkline

Montag, 16. Juli 2001 12:27

Sxisscom (Zürich: 874251, WKN: 916234<SWJ.FSE>): Der Schweizer Telekommunikationskonzern Swisscom lehnt jeden Kommentar zu den Gerüchten ab, dass seine deutsche Tochter Debitel das angeschlagene Unternehmen Talkline übernehmen wolle, so der Unternehmenssprecher Christian Neuhaus am Montag gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters. Eine Übernahme von Talkline würde eine Änderung der bisherigen Debitel Strategie bedeuten, hieß es in Unternehmenskreisen.

Diese Stellungnahme bezieht sich auf einen Artikel der "Sonntagszeitung", in dem von einer möglichen Übernahme von Talkline durch Debitel für ca. 400 Mio. Schweizer Franken (516 Mio. DM) die Rede war. Die Zeitung berichtet jedoch auch, dass es weitere Interessenten gibt, zu denen Mobilcom sowie das 3 G Konsortium gehören.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...