Swisscom erfüllt Analysten-Erwartungen

Donnerstag, 21. November 2002 09:47

Das Schweizer Telekommunikationsunternehmen Swisscom (Zürich: 874251, NYSE: SCM, WKN: 916234) hat am heutigen Donnerstag die aktuellen Geschäftszahlen präsentiert. Die Erwartungen der Analysten wurden erfüllt, obwohl das operative Ergebnis zurückgegangen ist. Das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) beträgt für die abgelaufenen neuen Monate 3,414 Mrd. Schweizer Franken. Die Prognose für das gesamte Jahr wurde von dem Unternehmen bestätigt.

Analysten haben im Durchschnitt für die ersten neun Monate ein Ergebnis in Höhe zwischen 3,41 bis 3,47 Mrd. Schweizer Franken erwartet.

Der Umsatz liegt in dem Berichtszeitraum bei 10,79 Mrd. Franken. Im Vorjahreszeitraum wurde ein Umsatz in Höhe von 10,57 Mrd. Franken. Analysten haben für ersten neun Monate einen Umsatz zwischen 10,78 und 11 Mrd. Franken prognostiziert. Einen großen Einbruch gab es bei dem Gewinn. Von 5,75 Mrd. Franken im Vorjahreszeitraum ist der Gewinn auf 1,21 Mrd. Franken gesunken. Auch hier liegen die Zahlen innerhalb der Erwartungen der Analysten. (1,16 bis 1,35 Mrd. Franken)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...