SurfControl meldet neue Zahlen

Dienstag, 16. Januar 2001 11:39

SurfControl Plc. (WKN: 925966): SurfControl, ein Software Unternehmen dessen Software bei der Filterung von pornografischem, diskriminierendem und sonstigen gesetzeswidrigen Internetinhalten, hat für das zweite Geschäftsquartal die aktuellen Zahlen vorgelegt. Die Verluste hat das Unternehmen im Berichtsquartal ausgeweitet. Grund für die Ausweitung auf der Verlustseite sind steigende Kosten im Bereich der Akquisitionen. Die Umsätze haben sich im Berichtszeitraum fast verdreifacht.

Der Verlust in den drei Monaten, die am 30. November beendet wurden, ist auf 19 Mio. USD angestiegen. Das bedeutet einen Verlust von 64,4 Cents pro Aktie. In der gleichen Periode im Vorjahr hat das Unternehmen einen Verlust von 3,81 Mio. USD oder 23,8 Cents pro Aktie ausgewiesen. Die Umsätze hat das Unternehmen in der Berichtsperiode gesteigert. Wurden noch im Vorjahr 3,16 Mio. USD umgesetzt, so konnten in dem aktuell abgelaufenen Quartal 9,48 Mio. USD Umsatz gemeldet werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...