Sunrise: Trotz Umsatzrückgang mehr verdient

Donnerstag, 22. Februar 2007 00:00

ZÜRICH - Der zur TDC-Gruppe (WKN: 890326<TDNB.FSE>) gehörende Schweizer Telekommunikationsanbieter Sunrise hat seine Marktposition nach einem guten Geschäftsjahr 2006 gefestigt. Das geht aus den Quartalzahlen hervor, die das Unternehmen am heutigen Donnerstag vorstellte.

Der Gesamtumsatz belief sich im abgelaufenen Geschäftsjahr 2006 auf 1,95 Mrd. Schweizer Franken (1,20 Mrd. Euro) und einen Gewinn von 213 Mio. Franken. Trotz leichter Umsatzrückgänge konnte Sunrise den Gewinn steigern. Im Geschäftsjahr 2005 wurden 1,99 Mrd. Franken umgesetzt, der Gewinn belief sich auf 208 Mio. Franken. Zum Jahresende gibt Sunrise die Kundenzahl mit 2,21 Millionen an. Während das Unternehmen im Festnetzbereich Einbußen hinnehmen musste, legte der Mobilfunksektor leicht zu. Das Ergebnis ist um eine Einmalzahlung der Swisscom bereinigt. Die Gesellschaft musste überhöhte Interconnection-Gebühren zurückzahlen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...