SunPower verzeichnet Umsatzsprung und gibt sich für 2011 optimistisch

Freitag, 18. Februar 2011 08:53
SunPower

SAN JOSE (IT-Times) - Der US-Solarkonzern SunPower hat im vergangenen vierten Quartal 2010 deutlich mehr umsetzen und die Markterwartungen der Analysten übertreffen können. Gleichzeitig wartet SunPower mit einem positiven Umsatzausblick für das laufende Jahr auf. SunPower-Aktien legen nachbörslich um über sechs Prozent zu.

Für das vergangene Dezemberquartal meldet SunPower (Nasdaq: SPWRA, WKN: A0HHD1) einen Umsatzsprung um 71 Prozent gegenüber dem Vorjahr, wobei das Unternehmen 937 Mio. US-Dollar umsetzen konnte. Dabei konnte SunPower einen Nettogewinn von 152,3 Mio. US-Dollar oder 1,44 Dollar je Aktie generieren, nach einem Profit von 8,5 Mio. Dollar oder neun US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen summierte sich der Nettogewinn im jüngsten Quartal auf 1,36 Dollar je Aktie, womit SunPower die Gewinnerwartungen der Analysten um 31 US-Cent je Aktie übertraf.

Meldung gespeichert unter: SunPower

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...