SunPower verzeichnet nach starker Nachfrage Gewinnanstieg

US-Solarkonzern legt Zahlen vor

Donnerstag, 1. August 2013 09:07
SunPower

SAN JOSE (IT-Times) - Der US-Solarkonzern SunPower Corp hat im vergangenen zweiten Quartal 2013 die Gewinnerwartungen der Analysten deutlich übertreffen können, nachdem das Unternehmen eine starke Nachfrage nach seinen Produkten aus dem industriellen Gewerbe verzeichnete.

Für das vergangene Juniquartal meldet SunPower (Nasdaq: SPWR, WKN: A1JNM7) einen leichten Umsatzrückgang um 3,3 Prozent auf 576,5 Mio. US-Dollar. Der Nettogewinn kletterte dabei auf 19,6 Mio. US-Dollar oder 15 US-Cent je Aktie, nach einem Nettoverlust von 84,2 Mio. Dollar oder 71 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen erzielte SunPower einen Nettogewinn von 48 US-Cent je Aktie und übertraf damit die Markterwartungen der Analysten deutlich. Diese hatten im Vorfeld nur mit einem Nettogewinn von elf US-Cent je Aktie gerechnet.

Meldung gespeichert unter: SunPower

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...