SunPower überrascht mit kräftigem Gewinnplus

Freitag, 30. Januar 2009 16:09
SunPower

SAN JOSE - Der US-Solarkonzern SunPower Corp (Nasdaq: SPWR, WKN: A0HHD1) kann im vergangenen vierten Quartal trotz Wirtschaftskrise mit einem kräftigen Gewinnanstieg überraschen, nachdem das Unternehmen weiterhin große Stückzahlen an Solarmodulen in den USA und nach Europa verkaufen konnte.

So berichtet SunPower für das Dezemberquartal von einem Umsatzsprung um 80 Prozent auf 401 Mio. US-Dollar. Der Gewinn verfünffachte sich dabei auf 29,6 Mio. US-Dollar oder 35 US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 4,9 Mio. Dollar oder sechs US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen konnte SunPower sogar einen Nettogewinn von 70 US-Cent je Aktie erwirtschaften und damit die Markterwartungen spürbar übertreffen. Analysten hatten zuvor nur mit Einnahmen von 397,2 Mio. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 57 US-Cent je Aktie gerechnet. Die Bruttogewinnmargen erhöhten sich zuletzt nochmals leicht auf 29,9 Prozent vom Umsatz, nach 29,2 Prozent im Vorquartal.

Meldung gespeichert unter: SunPower

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...