SunPower errichtet Riesen-Solarkraftwerk in Arizona

Dienstag, 10. August 2010 15:08
SunPower

SAN JOSE (IT-Times) - Der US-Solarkonzern SunPower Corp (Nasdaq: SPWRA, WKN: A0HHD1) hat ein Abkommen mit den Behörden in Arizona (Arizona Public Service) geschlossen, um ein 15-Megawatt Solarkraftwerk auf dem Gelände der Luke Air Force Base in Glendale/Arizona zu errichten. Das Solarkraftwerk gilt als die größte Solaranlage, die jemals auf einem Gelände des US-Bundesstaates errichtet wurde.

Die Konstruktionsarbeiten an dem Solarkraftwerk sollen im Januar 2011 beginnen, wobei die Anlage dann im Sommer 2011 ans Netz gehen soll. Im Zusammenhang mit dem Bau der Solaranlage sollen 550 neue Jobs im Bereich der Konstruktion entstehen, heißt es bei SunPower.

Insgesamt sollen SunPower-Solarmodule auf einer Fläche von 101 Acker Land errichtet werden, wodurch 50 Prozent des Strombedarfs der Luke Air Force Base abgedeckt werden soll. Damit soll die Anlage genügend Strom generieren, um 3.750 Haushalte in Arizona zu versorgen, wodurch der Ausstoß von mehr als 19.000 Tonnen an Treibhausgasen jährlich vermieden werden kann, schätzt die U.S. Environmental Protection Agency.

Meldung gespeichert unter: SunPower

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...