Sun übernimmt Softwarehersteller SeeBeyond

Dienstag, 28. Juni 2005 15:07

SANTA CLARA - Der amerikanische Unix- und Serverspezialist Sun Microsystems (Nasdaq: SUNW<SUNW.NAS>, WKN: 871111<SSY.FSE>) übernimmt den US-Softwarehersteller SeeBeyond Technology für rund 387 Mio. US-Dollar in bar. Im Rahmen der Übernahmevereinbarung wird Sun SeeBeyond-Aktionären 4,25 US-Dollar in bar für jede ausstehende SeeBeyond-Aktien zahlen, was einem Premium von 30 Prozent gegenüber den Vortagesschluss von SeeBeyond-Aktien entspricht, welcher bei 3,28 Dollar lag.

Der im kalifornischen Monrovia ansässige Softwarehersteller SeeBeyond gilt als Spezialist, wenn es um die Integration von Unternehmensanwendungen und Funktionen geht. Das Unternehmen setzte in den vergangenen 12 Monaten 167 Mio. US-Dollar um und betreute zuletzt 2.000 Firmenkunden. Inwieweit sich die Übernahme auf die künftigen Sun-Bilanzen auswirken wird, wurde nichts bekannt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...