Sun sieht höheren Verlust

Dienstag, 30. September 2003 08:48

Der Workstation- und Unix-Spezialist Sun Microsystems (Nasdaq: SUNW<SUNW.NAS>, WKN: 871111<SSY.FSE>) sieht für das laufende erste Fiskalquartal einen höheren Verlust als zunächst erwartet. Demnach wird Sun im Laufe des vierten Quartals im Rahmen von Steuervergünstigungen 1,05 Mrd. US-Dollar abschreiben, welche die Ergebnisse zusätzlich belasten werden.

Sun rechnet nunmehr mit einem Nettoverlust von sieben bis zehn US-Cent je Anteil im ersten Fiskalquartal, nachdem das Unternehmen zuvor einen operativen Verlust von 34 Mio. Dollar bzw. einen US-Cent je Aktie in Aussicht stellte. Analysten hatten im Vorfeld mit einem operativen Minus von zwei US-Cent je Aktie, bei Umsätzen von 2,72 Mrd. US-Dollar gerechnet.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...