Sun Micrsosystems verfehlt Umsatzerwartungen

Donnerstag, 17. April 2003 09:05

Der Workstation- und Serverspezialist Sun Microsystems (Nasdaq: SUNW<SUNW.NAS>, WKN: 871111<SSY.FSE>) konnte zwar im vergangenen dritten Fiskalquartal wie erwartet ein ausgeglichenes Ergebnis vorlegen, allerdings fielen die Umsatzerlöse um mehr als 100 Mio. US-Dollar im Vergleich zum Vorjahr, womit Sun hinter den Schätzungen der Analysten zurückblieb. So berichten die Kalifornier von einem Umsatz von 2,79 Mrd. US-Dollar, wobei der Computerspezialist einen Nettogewinn von vier Mio. US-Dollar einfahren und damit eine schwarze Null schreiben konnte. Damit bleibt das Unternehmen hinsichtlich der Einnahmen nicht nur zehn Prozent unter dem Vorjahresniveau zurück, sondern verfehlt damit auch die Erwartungen der Analysten, welche im Vorfeld mit Umsatzerlösen von 2,93 Mrd. Dollar gerechnet hatten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...