Sun Microsystems geht in weitere Offensive

Donnerstag, 1. Dezember 2005 18:26

MENLO PARK - Sun Microsystems Inc. (Nasdaq: SUNW<SUNW.NAS>, WKN: 871111<SSY.FSE>) gab gestern in den USA die kostenlose Herausgabe der Produkte Java Enterprise System und Sun N1 Management Software sowie Entwicklungs-Tools bekannt.

Schon im vorangegangenen Jahr stellte Sun Microsystems Software kostenlos zur Verfügung. Im Jahr 2004 handelte es sich um das eigene Betriebssystem Solaris. Das Unternehmen wolle mit der neuesten Aktion eine offene Alternative zu Microsofts Windows Betriebssystem anbieten. Des Weiteren werde Sun die gesamte Software einschließlich Solaris in Solaris Enterprise System, die einzige, heute erhältliche, offene Infrastruktur Software Plattform, integrieren. Mit der kostenlosen Nutzung der Software wolle Sun insbesondere Unternehmen das Risiko nehmen auf ein neues System umzusteigen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...