Sun korrigiert Gewinnzahlen rückwirkend

Donnerstag, 15. September 2005 09:10

SANTA CLARA - Der amerikanische Unix- und Serverspezialist Sun Microsystems (Nasdaq: SUNW<SUNW.NAS>, WKN: 871111<SSY.FSE>) hat seinen Geschäftsbericht rückwirkend bis zum Jahr 2003 aufgrund fehlerhafter Steuerangaben korrigiert. Für das vergangene Fiskaljahr 2005 weist das Unternehmen nunmehr einen Verlust von 107 Mio. Dollar oder drei US-Cent je Aktie aus. Zuvor meldete Sun an dieser Stelle nur ein Minus von 62 Mio. Dollar oder zwei US-Cent je Aktie.

Für das Fiskaljahr 2003 hat sich hingegen der Verlust auf 3,38 Mio. Dollar oder 1,06 Dollar je Aktie reduziert, nachdem Sun diesbezüglich einen Verlust von 3,43 Mio. Dollar oder 1,07 Dollar je Aktie ausweisen musste.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...