Sun kooperiert mit Fujitsu

Mittwoch, 2. Juni 2004 09:32

Der angeschlagene Unix-Spezialist und Serveranbieter Sun Microsystems (Nasdaq: SUNW<SUNW.NAS>, WKN: 871111<SSY.FSE>) geht eine Kooperationsvereinbarung mit der japanischen Fujitsu ein. Demnach wollen beide Firmen ihre 20jährige Zusammenarbeit weiter vertiefen und gemeinsam Lösungen für den Zukunftsmarkt Solaris und SPARC-Systeme entwickeln.

So wollen beide Firmen ihre Solaris und SPARC-basierten Serverprodukte bis Mitte 2006 zusammenführen, um so die breiteste Produktpalette für Data-Center-Produkte anbieten zu können. Die Produktfamilie soll den Namen Advanced Product Line (APL) tragen und insbesondere Mitbewerber, wie Hewlett-Packard und IBM Marktanteile abspenstig machen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...