Sun kann Umsätze wieder steigern

Mittwoch, 21. Juli 2004 13:52

Der US-Softwarehersteller und Unixspezialist Sun Microsystems (Nasdaq: SUNW<SUNW.NAS>, WKN: 871111<SSY.FSE>) kann im vergangenen und abschließenden vierten Fiskalquartal 2004 seine Umsätze erstmals seit drei Jahren wieder steigern und dank der Einigung mit Microsoft einen Gewinn ausweisen.

So meldet Sun für das vergangene Quartal einen Umsatzzuwachs von 4,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr, wobei der Workstation-Spezialist einen Umsatz von 3,11 Mrd. US-Dollar realisieren konnte. In diesem Zusammenhang erzielte Sun einen Gewinn von 795 Mio. Dollar oder 24 US-Cent je Aktie, nach einem Verlust von 1,04 Mrd. Dollar im Jahr vorher. Diese Ergebnisse beinhalten allerdings Einmalzahlungen von Microsoft in Höhe von 1,95 Mrd. Dollar, nachdem man sich im April dieses Jahres mit dem Redmonder Softwarekonzern einigen konnte.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...