Sun in Kooperation mit Siebel

Dienstag, 2. September 2003 09:01

Der Server- und Workstationspezialist Sun Microsystems (Nasdaq: SUNW<SUNW.NAS>, WKN: 871111<SSY.FSE>) schließt ein Softwareentwicklungsabkommen mit dem führenden Kunden-Management-Anbieter Siebel Systems ab. Demnach soll die Performance von Siebel-Applikationen auf Solaris-Umgebungen verbessert werden, wobei auch Sun One Softwareprodukte entsprechend auf Siebel-Anwendungen angepasst werden sollen. Hintergrund ist der Umstand, dass viele Sun-Kunden gleichzeitig auf Siebel-Anwendungen vertrauen.

Sun und Siebel arbeiten bereits seit 1998 enger zusammen. Die nunmehr geschlossene Vereinbarung stellt eine Erweiterung der bereits geschlossenen Kooperation dar und verlängert diese um weitere fünf Jahre. In diesem Zusammenhang soll auch Siebels E-Business Anwendung Siebel 7.5 für Suns Identiy Server 6.0 entsprechend abgestimmt werden. Gleichzeitig wird Siebel Systems künftig Suns Cluster 3.0 unterstützen. Finanzielle Details der Vereinbarung wurden allerdings nicht bekannt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...