Südkoreas Telekom-Markt soll stark wachsen

Montag, 14. Juni 2004 09:23

Der führende Mobilfunkanbieter Südkoreas SK Telecom (WKN: 902578<KMB.FSE>) kann sich in den nächsten Jahren auf stürmische Wachstumsraten einrichten. Nach einem unabhängigen Industriebericht soll der Markt für Telekom-Services, darunter Festnetz-Services, Breitband-Internet und Mobilfunk-Services auf 43,4 Trillionen Won (37 Mrd. US-Dollar) im Jahr 2008 wachsen, nachdem in dieser Industrie im vergangenen Jahr lediglich 24 Trillionen Won umgesetzt wurden.

Nach Angaben des Marktforschers IDC Korea dürfte der gesamte Telekom-Markt in Südkorea um durchschnittlich jährlich 13 Prozent in den nächsten fünf Jahren wachsen. Wachstumsmotor wird dabei voraussichtlich das drahtlose Internet sein, nachdem Südkorea bereits heute weltweit als Vorreiter im Bezug auf Breitbandinternet und schnelle mobile Übertragungsstandards gilt. Denn bereits Ende 2003 verfügten mehr als 70 Prozent aller koreanischen Haushalte oder 11,17 Mio. Einwohner über einen Breitbandzugang. Mehr als 36 Mio. Mobilfunkteilnehmer nutzen dabei die neuen und schnellen Mobilfunknetze (3G, CDMA).

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...