Südkorea verbannt Matsushita-Produkte

Montag, 29. November 2004 15:21

Die Behörden Südkoreas teilen am Montag mit, dass kurzfristig keine Plasmabildschirme des japanischen Herstellers Matsushita Electric Industrial Co Ltd. (WKN: 861399<MAT.FSE>) mehr importiert werden dürfen.

Zuvor hatte der südkoreanische Elektronikspezialist LG Electronics gegen die Matsushita-Vertriebsgesellschaft Panasonic Korea Ltd. wegen Patentverletzungen geklagt. Matsushita hatte hingegen bei den Behörden in Tokio interveniert, wonach die Einfuhr von Plasmabildschirmen des südkoreanischen Herstellers LG Electronics ebenfalls gestoppt werden soll.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...