Südkorea: Platzhirsch KT mit Einbußen

Freitag, 3. Februar 2006 12:32

SEOUL - Auch in Südkorea stehen die Anbieter von Festnetz- und Internettelefonie unter Druck. Heute meldete der dortige Marktführer KT Corp. (WKN: 922613<KTC.FSE>) für das vierte Quartal einen Gewinneinbruch von 70 Prozent.

Im Berichtszeitraum sank der Gewinn demnach auf 103 Mrd. Won (106,2 Mio. US-Dollar). Gleichzeitig stieg der Umsatz um 3,4 Prozent auf 2,9 Billionen Won. Im Gesamtjahr 2005 ging der Gewinn um 20,6 Prozent auf 997,3 Mrd. Won zurück, der Umsatz lag bei 11,9 Billionen Won.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...