Stromausfall legt Toshibas Produktion lahm

Montag, 13. Dezember 2010 17:51
Toshiba

TOKIO (IT-Times) - Die Preise für NAND Flash Spots der Toshiba Corp. stiegen kürzlich in die Höhe. Grund war ein Stromausfall, der die Produktion lahm legte.

Ganze zwei Tage stoppte die Produktion des japanischen Elektronikkonzerns Toshiba Corp. (WKN: 853676). Grund war ein Stromausfall am 8. Dezember, wie der Branchendienst DigiTimes heute meldete. Auf Grund dessen stiegen die NAND Flash Spot-Preise um drei bis vier Prozent auf 4,26 US-Dollar für 16-Gigabyte-Chips und auf 5,18 US-Dollar für solche mit 32 Gigabyte Speicher.

Meldung gespeichert unter: Toshiba

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...