Strato wehrt sich weiter gegen Network Solutions

Montag, 19. Januar 2004 15:53

Teles AG(WKN: 745490<TLI.FSE>): Die Strato Medien AG, eine hundertprozentige Tochter der Teles AG, wehrt sich weiter erfolgreich gegen Angriffe des EX-US-Monopolisten Network Solutions. Strato hilft allen Kunden, schnell und unbürokratisch, sich vom bisherigen Registrar Network Solutions (NSI) zu trennen.

Dabei handelt es sich um Kunden mit ".com, .net, .org"- Domains (CNO-Domains). Damit wendet sich das Unternehmen gegen das geschäftsschädigende Verhalten von NSI. Network Solutions hatte unautorisierte Werbemails an STRATO- Kunden geschickt und blockiert Anfragen des Unternehmens mit dem Ziel, überteuerte und überflüssige Verträge mit STRATO-Kunden zu schließen. Nach Angeben des Berliner Unternehmens würden die Kunden durch den Domainumzug einen Preisnachteil von fast 300 Prozent vermeiden. Bereits am 12. Januar hatte ein Gericht der Strato AG einen Rechtsschutz bescheinigt. Doch NSI versuche nach Angaben der Strato AG immer wieder mit neuen technischen Hürden den Umzug der Domains zu verhindern. Mittlerweile hat STRATO deswegen die amerikanische Verbraucheraufsicht "Federal Trade Comission" (FTC) eingeschaltet und das Bundeswirtschaftsministerium wurde zusätzlich kontaktiert, um sich für die deutschen Kunden bei der FTC einzusetzen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...