STMicro: Aus für Grafikchips

Freitag, 8. Februar 2002 10:50

STMicroelectronics N.V. (Paris, Euronext: 012970<PSTM.PSE>; NYSE: STM<STM.NYS>; WKN: 839438<SGM.FSE>): Der europäische Halbleiterhersteller STMicroelectronics gab am Freitag bekannt, daß es den Markt für Grafikchips verlassen werde.

STMicro wird keine Grafikchips mehr herstellen. Der größte europäische Halbleiterhersteller sucht derzeit einen Käufer für die einzelnen Teile der Grafikchipsparte. Der Geschäftsbereich trug 2001 gerademal 15 Mio. Dollar zum Gesamtumsatz von 6.36 Mrd. Dollar bei. Der Verkauf sei ein Schritt innerhalb der Bemühungen, die Forschung und Entwicklung auf die strategisch wichtigen Geschäftsbereiche zu fokussieren.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...