Steag übertrifft Erwartungen der Analysten

Dienstag, 6. August 2002 09:34

Der DVD-Anlagenbauer Steag Hamatech (WKN: 730900<DVD.FSE>) hat heute die Zahlen für das erste Halbjahr berichtet und konnte erfreulicherweise bekannt geben, dass man die Gewinn- und Umsatzerwartungen der Analysten übertroffen habe.

So betrug das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) 4,0 Mio. Euro, wobei im Vorjahreszeitraum noch ein Minus von 18,4 Mio. Euro zu verzeichnen war. Analysten hatten durchschnittlich nur mit 2,34 Mio. Euro gerechnet. Der Umsatz lag zwar mit 59,2 Mio. Euro unter dem Ergebnis des Vorjahres (72,6 Mio. Euro), tendierte damit aber dennoch über den Erwartungen der Finanzexperten.

Für das Gesamtjahr ist Steag Hamatech weiterhin positiv gestimmt und rechnet mit einem Umsatz von 125 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Steuern soll ohne Einmaleffekte mit rund vier Mio. Euro um 1,4 Mio. Euro besser ausfallen, als man dies bisher geplant hatte.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...