Standard & Poor's wertet Sun Microsystems ab

Freitag, 5. März 2004 16:50

Sun Microsystems Inc (Nasdaq: SUNW<SUNW.NAS>; WKN: 871111<SSY.FSE>): Die Rating-Agentur Standard & Poor's hat die Kredtiwürdigkeit des US-Serverherstellers Sun Microsystems von BB+ auf BBB gesenkt. Die Anleihen von Sun Microsystems erhalten somit einen Status als Junk Bond. Sun Microsystems hat ausstehende Schulden in Höhe von 1,3 Mrd. US-Dollar.

?Die Abwertung spiegelt schwache und inkonsistente Profitabilität wider, und unsere Erwartung, dass Sun mit der profitablen Erweiterung der Marktposition stark herausgefordert sein wird,? kommentierte Martha Toll-Reed, eine Kreditanalystin bei S&P, den Schritt. Das Unternehmen habe eine gute, jedoch nicht führende Position im von starkem Wettbewerb geprägten, weltweiten Servermarkt. Hinzu komme eine relativ schmale Aufstellung des Unternehmens, besonders im Vergleich zu den Hauptkonkurrenten, und die inkonsistente Gewinnsituation. Diese Faktoren würden zum Teil vom moderaten Schuldenstand und der hohen Liquidität aufgehoben.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...