Standard Microsystems: Umsatz und Gewinne steigen

Freitag, 6. Oktober 2006 00:00

HAUPPAUGE - Der US-Halbleiterspezialist Standard Microsystems Corp (Nasdaq: SMSC<SMSC.NAS>, WKN: 864809<SN4.MUN>) kann im vergangenen zweiten Fiskalquartal 2007 seine Umsatz- und Gewinnzahlen deutlich steigern und dabei die Analystenerwartungen übertreffen.

So berichtet das Unternehmen von einem Umsatzanstieg auf 96,7 Mio. US-Dollar, was einem Zuwachs von 22 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Dabei erwirtschaftete SMSC zunächst einen Gewinn von 7,4 Mio. Dollar. Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen konnte das Unternehmen seinen Nettogewinn auf 12,1 Mio. Dollar oder um 49 Prozent gegenüber der Vorjahresperiode steigern.

Der Gewinn je Aktie legte dabei um 56 Prozent auf 39 US-Cent je Anteil zu, womit SMSC die Analystenerwartungen übertreffen konnte. An der Wall Street hatte man zunächst mit Einnahmen von 94,2 Mio. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 35 US-Cent je Aktie kalkuliert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...