Standard Microsystems mit Umsatzsprung

Donnerstag, 30. Juni 2005 18:11

HAPPAUGE - Standard Microsystems Corp. (Nasdaq: SMSC<SMSC.NAS>, WKN: 864809<SN4.FSE>), ein Hersteller von Computerchips und Peripheriegeräten, verkündete für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2005 eine 30 prozentige Umsatzsteigerung.

Der operative Quartalsgewinn lag bei 3,7 Mio. US-Dollar oder 15 Cents pro Aktie und blieb damit relativ konstant, im Vergleich zum voherigen Jahr mit 3,6 Mio. Dollar oder 15 Cent pro Aktie. Der Umsatz stieg von 53,1 Mio. Dollar auf 68,8 Mio. Dollar. 18 Prozent dieser Steigerung sind auf die Akquisition der OASIS SiliconSystems Holding AG zurückzuführen, die im am 30. März diesen Jahres abgeschlossen wurde. Die übrigen zwölf Prozent resultieren aus dem Wachstum in SMSC’s verschiedenen Produktlinien.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...