S&T zieht es nach Rumänien

Montag, 26. Juni 2006 00:00

WIEN/BUKAREST – Die österreichische S&T System Integration & Technology Distribution AG (WKN: 915194<SYA.FSE>) hat bekannt gegeben, eine neue Niederlassung als Nearshoring Center in Rumänien zu veröffentlichen. Damit will das Unternehmen seine nach eigenen Angaben starke Marktposition in Zentral- und Osteuropa weiter festigen.

S&T begründete die Standortwahl damit, in Rumänien auf einen großen Pool sehr gut ausgebildeter Softwareentwickler zurück greifen zu können - und zwar für mehrere für das Unternehmen relevante Software-Lösungen, wie SAP, Microsoft oder Java. Zudem haben die zu erwarteten guten Sprachkenntnisse der zukünftigen Mitarbeiter und das im internationalen Vergleich niedrige Lohnniveau die Entscheidung gestützt. Als Alternative seien auch Standorte in Asien geprüft worden. Wegen der Nähe zu den west- und osteuropäischen Märkten habe sich S&T aber letztlich für den rumänischen Standort entschieden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...