ST Microelectronics: Fertigung in China

Dienstag, 10. Oktober 2006 00:00

GENF - ST Microelectronics N.V. (WKN: 897710<SGMR.FSE>) weitet das Engagement in Asien aus. Nach der Kooperation mit Access in Japan im Bereich digitale TV-Lösungen soll nun eine Fertigungsanlage die Unternehmensposition in China sichern.

Gemeinsam mit Hynix Semiconductor, wie ST Microelectronics ein Halbleiterhersteller, werden in Zukunft NAND Flash sowie DRAM Memories hergestellt. Dabei handelt es sich um Front-End-Memory-Produkte. Die Fertigung soll in der Jiangsu-Provinz in China vorgenommen werden. Dabei trägt ST Microelectronics ein Drittel der Kosten. Weitere finanzielle Details wurden nicht genannt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...