Sprint Nextel schließt WiMAX-Pakt mit Nokia

Montag, 8. Januar 2007 00:00

RESTON - Der US-Mobilfunkspezialist Sprint Nextel (NYSE: S<S.NYS>, WKN: 857165<SRN.FSE>) setzt im Rahmen seines neuen WiMAX-Netzes auf Netzausrüstung des finnischen Mobilfunkspezialisten Nokia. Über finanzielle Details des Auftrags wurde zunächst nichts bekannt.

Damit wird neben Nokia, Intel, Samsung und Motorola die Technik für das weltweit größte WiMAX-Netz liefern, dass Ende 2007 in ausgesuchten Märkten an den Start gehen soll. Bis Ende 2008 soll das WiMAX-Netz von Sprint Nextel dann 100 Mio. Menschen erreichen, heißt es bei Sprint Nextel.

Die strategische Partnerschaft mit Nokia umfasst nicht nur Netzwerkinfrastruktur, sondern auch Mobilfunksysteme und Marktentwicklungsinitiativen. So wird der finnische Hersteller unter anderem seine Nokia Flexi WiMAX Transceiver an Sprint Nextel liefern.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...