Sprint Nextel baut für drei Mrd. Dollar WiMax-Netz

Mittwoch, 9. August 2006 00:00

KANSAS CITY - Der drittgrößte US-Mobilfunk-Provider Sprint Nextel (NYSE: S<S.NYS>, WKN: 857165<SRN.FSE>) will für insgesamt drei Mrd. US-Dollar ein neues WiMax-Netz errichten, dass im zweiten Halbjahr 2007 einsatzbereit sein soll. Das neue WiMax-Netz soll Kunden drahtlos an das Internet anbinden und vier Mal schneller sein, als derzeit verfügbare Mobilfunknetze.

Im Einzelnen will Sprint zunächst eine Mrd. Dollar in das Netzwerk bis 2007 investieren und weitere 1,5 bis 2,0 Mrd. Dollar im folgenden Jahr. Ziel sei es, Ende 2007 in ausgesuchten Märkten mit einem Testlauf zu beginnen, um dann anschließenden im Jahr 2008 rund 100 Mio. Menschen mit der WiMax-Technik erreichen zu können. Als Partner wird dabei der weltgrößte Halbleiterkonzern Intel fungieren, welcher WiMax-Technik zum Bau des Netzwerks an Sprint Nextel liefern wird.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...